Merinowolle günstig kaufen – die besondere Wolle

Merinowolle – etwas ganz besonderes

Die Faser der Schurwolle gehören zu den tierischen Fasern. Merinowolle stammt vom Merinoschaf und wird durch ein übliches Schurverfahren gewonnen. Hier findet sich also noch kein Unterschied zu üblicher Schurwolle von anderen Wollschafrassen. Das Merinoschaf ist eine Feinwolle-Schafrasse. Was das im Detail bedeutet wird an späterer Stelle nochmals erklärt.

Es wird vermutet das die Schafrasse des Merinoschafes ursprünglich aus Nordafrika stammt und dann nach Spanien gelangte, wo die Wolle des Merionschafes immer weiter an Bedeutung erlangte.

Was ist das besondere an Merinowolle?

Die Fasern der Merinowolle sind besonders fein. In der Natur der Dinge liegt, das feine Fasern ein besonderes Gefühl auf der Haut erzeugen und in aller Regel nicht kratzten. Eine Faser aus Merinowolle ist derart fein, das sich die Wolle besonders kuschelig anfühlt. Dieser Effekt kann sich leider mit der Zeit verlieren. Im World Wide Web finden sich jedoch viele Tipps und Tricks wie Ihr Strickstück aus Merinowolle wieder so fein und kuschelig wie zu Anbeginn wird.

Möglicher Einsatzbereich

Merinowolle vom Merinoschaf ist funktional einsetzbar, da die Wollfasern atmungsaktiv und wetterfest sind. Daher kann die Merinowolee auch für Funktionsbekleidung und Outdoorbekleidung verwendet werden. Im Hobby-bereich des stricken und häkeln wird Merinowolle gerne für Pullover, Mäntel, Mützen, Decken oder Schals verwendet. Merinowolle ist eine besondere Kuschelwolle und sehr beliebt. Achten Sie beim Wollkauf darauf, das Sie (soweit Sie die Vorteile von Merinowolle wünschen) nur Wolle kaufen, die zu 100 % aus Merinowolle besteht. Ansonsten können die Beimengungen von minderer Qualität das kuschelige und kratz freie Gefühl auf der Haut stören. Es befinden sich jedoch auch in unserem Sortiment Wollmischungen, die sogar Merinowolle noch veredeln können und damit noch kuscheliger werden. Zum Beispiel haben wir in unserem Sortiment ein Wollprodukt von Gründl Wolle, in deren Mischung der Merinowolle noch Wolle von der Kaschmirziege beigemischt wird (sog. Kaschmirwolle). Eine derartige Veredelung führt natürlich nicht dazu, das die Wolle kratzt. Auch kratzt in aller Regel eine Wollmischung nicht, die mit feinen Kunstfasern gemischt wird.

Allgemeines über Schurwolle

Wie bereits erwähnt ist Schurwolle den tierischen Fasern zuzuordnen. Die feinen Haare des Schafs werden versponnen. Zur Wollgewinnung werden die Tiere ein bis zwei mal im Jahr geschoren. Qualitätsmerkmal für Schurwolle ist die Feinheit und die Stärke der Kräuselung der versponnenen Faser. Je feiner die Fasern sind desto weicher ist die Wolle (z. B. Merinowolle vom Merinoschaf). Die Faserfeinheit und Kräuselung ist abhängig von der Schafrasse und den klimatischen Bedingungen. Schurwolle ist wärmeisolierend und kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich nass anzufühlen. Durch ein spezielles Verfahren kann die Schurwolle „superwash“ ausgerüstet werden und ist somit maschinenwaschbar.

Hier geht es zu unseren Wolle Angeboten aus Merinowolle. Stöbern Sie in Ruhe in unserem Online Wollshop. Wir haben in unserem Sortiment Wolle von bekannten Wollhersteller wie z.B. Gründl Wolle, Schachenmayr Wolle, ProLana Wolle oder Opal Wolle.

Wir können Ihnen Merinowolle für unterschiedliche Nadelstärken bieten. Sogar bis zu einer Nadelstärke von 6 – 7 mm haben wir Merinowolle in unserem Sortiment. Damit wir Ihr Strickstück besonders schnell fertig. Sie schlagen damit praktische „Zwei Fliegen mit einer Klappe“, es entsteht in Windeseile ein ganz besonders edles Strickstück.

 

Produkte in unserem Shop:

Gründl Wolle Merino Pur – 100 % Merinowolle

Gründl Wolle Baby Cashmere – Merinowolle mit Kaschmir

Nach oben